Nordische Mythen Wiki
Advertisement
Schreibweise: Fylla, Volla
Übersetzung: die Fülle
Zugehörigkeit: Asen
Geschwister: Frigg


Fulla ist die jungfräuliche Göttin der Fülle, Spenderin von Segen und Reichtum. Nach Snorri gehört sie zu den Asen, sie trägt ihr Haar lose, um den Kopf ein goldenes Band. Fulla ist Schatzhüterin der Frigg und trägt ihr das Schmuckkästchen, pflegt ihre Schuhe und berät sie.

Im zweiten Merseburger Zauberspruch wird sie als Schwester von Frigg bezeichnet. Nach J. Grimm entspricht Fulla dem männlichen Gott Pilnitis oder Pilnitus, der bei den alten Preußen und Letten verehrt wurde. Er stellt eine Verbindung zum Vollmond dar.

Advertisement